TALK: Wenn die eigene Welt zum Buch wird

TALK: Wenn die eigene Welt zum Buch wird − Ivy Andrews und Jette Martens über die Quellen ihrer Inspiration

Für die eine ist es die Stadt, in der sie eine der prägendsten Zeiten ihres Lebens verbrachte, für die andere ein Gutshof, in den sie sich sofort verliebt hat und der zu ihrem Wohlfühlort geworden ist. Sowohl Ivy Andrews als auch Jette Martens lassen sich beim Schreiben ihrer Romane von Orten inspirieren, die eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen. Doch nicht nur bei der Wahl ihres Settings greifen sie auf ihr eigenes Leben zurück. Über die Musen, die ihnen tagtäglich begegnen, sprechen die beiden Autorinnen.


Wann?
Samstag, 14:00 – 14:40 Uhr