Plötzlich im Blitzlichtgewitter! Rosie Walsh spricht über ihren Überraschungserfolg »Ohne ein einziges Wort«

Rosie Walsh wurde mit ihrem Roman »Ohne ein einziges Wort« über Nacht zur Bestsellerautorin. Wie fühlt sich das an, DEN Liebesroman des Jahres geschrieben zu haben? War das vorauszusehen, hat sie damit gerechnet und was hat sich seitdem verändert? Rosie Walsh spricht mit der Journalistin Anouk Schollähn darüber, warum Vielleicht ist sein Handy kaputt-Gespräche sie zu ihrem Roman inspirierten: »Eine Freundin erzählte mir von einem umwerfenden Mann, den sie kürzlich kennengelernt hatte. Sie mochten einander sehr und schmiedeten schon gemeinsame Zukunftspläne. Und dann: Schweigen. Von einem Tag auf den anderen hat er sie komplett ignoriert. Also kam mir die Idee, ein Buch darüber zu schreiben. Nicht bloß ihretwegen, sondern wegen jeder einzelnen Frau, die so was hat durchmachen müssen (mich eingeschlossen).«

Rosie Walsh erzählt außerdem was ihr das Schreiben bedeutet, welche Leidenschaften sie noch hat und hoffentlich auch, ob wir uns auf einen weiteren Roman freuen können.


Moderation:
Anouk Schollähn

Wann?
Sonntag, 11:00 – 12:00 Uhr

Wo?
Große Bühne